background

Segelboote

Fast lautlos und umweltfreundlich übers Wasser gleitengleiten
Bei Gleitern ist der Rumpf so konstruiert, dass sich das Boot aus dem Wasser hebt und so schneller und effizienter ├╝ber das Wasser gleitet.
- ein ganz besonderes Erlebnis. Da Segelboote höchstens mit einem Hilfsmotor bestückt sind, ist der Einstieg in den Bootssport auch mit kleinem Budget problemlos möglich.

zurück zur Übersicht

Kielyachten

Kielyachten

Durch den Kiel an der Rumpfunterseite sind diese Segelboote sehr gewichtsstabil und kentersicher. Kielyachten sind meistens grössere Segelboote und bieten viel Platz auf und unter Deck.

Jollen

Jollen

Jollen haben im Vergleich zu Kielyachten nur ein Schwert. Sie werden meist für Regatten eingesetzt. Durch das einklappbare Schwert lässt sich eine Jolle auch viel einfacher transportieren als eine Kielyacht.

Katamaran / Mehrrümpfer

Katamaran / Mehrrümpfer

Katamarane besitzen zwei gleich lange Rümpfe, die mit einem Brückendeck verbunden sind. Kleine Sportgeräte (wie z.B. der Hobbycat) dienen ausschließlich dem Sport und sind stark kentergefährdet (wie auch Jollen).